Veranstaltungen in Frankfurt. Die Event Tipps am Donnerstag.

Veranstaltungen in Frankfurt

Die besten Events, Partys, Flohmärkte und Kulturveranstaltungen in den coolsten Locations in Frankfurt.

Der Coworking Space Co-Work & Play feiert am Donnerstag seine Eröffnungsfeier. Co-Work & Play kombiniert Arbeitsplätze mit einer Kinderbetreuung vor Ort. Die Feier findet von 18 Uhr bis 23 Uhr in der Otto-Meßmer-Straße 1 in 60314 Frankfurt statt. Für euer leibliches Wohl ist gesorgt. Damit das Team besser planen kann, wird um Registrierung gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Donkey Bar: HELLO 2017! Die Agentur Vier für Texas lädt ein. Es gibt Drinks von Yared Hagos (The Parlour Frankfurt) und Musik von P-Do Knopp (Trust Your Audience). Los geht es ab 18 Uhr in der Taunusstraße 21 im Bahnhofsviertel. Der Eintritt ist frei.

Amplifier mit Gerd Janson im AMP an der Gallusanlage 2. Ab 20 Uhr.

Am Donnerstag im Café KOZ: SUCIO feat. Thunder in Paradise ab 21 Uhr. Mit Orson Wells, Emil Seidel und Benjamin Milz.

Wie immer donnerstags im Silbergold: Play! Diesmal mit Beatris und Franksen. Ab 23 Uhr in der Heiligkreuzgasse 22. Eintritt bis 24 Uhr frei, danach 3, Euro.

Die wunderbare Musikerin Alice Phoebe Lou aus Südarfika ist am Donnerstag zu Gast in der Brotfarbrik (Bachmannstraße 2). Ihr sollte euch noch schnell Tickets sichern. Image © Dan Norgaard

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/257019299″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Im Mal Seh’n Kino in der Adlerflychtstr. 6 (Hinterhaus) läuft am Donnerstag der in Cannes euphorisch gefeierte Film Der die Zeichen liest( The Student) von Kirill Serebrennikov im OmU. Start ist um 19.45 Uhr „Benjamin ist Schüler an einer aufgeklärten, staatlichen Schule. Eines Tages weigert er sich, am Schwimmunterricht teilzunehmen und zwar nicht, wie seine Mutter vermutet, wegen einer unkontrollierbaren Erektion, sondern weil der Anblick seiner minimal bekleideten Mitschülerinnen seine religiösen Gefühle verletzt. Benjamin ist konvertiert: zum Christentum und bedient sich ab sofort bei einer schier unendlichen Ressource der Aggression: der Bibel. Während sich seine Mitschüler weiterhin in Reih und Glied liberaler Unterrichtsführung dirigieren lassen, ist Benjamin auf Rebellionskurs, ein Missionar und Kreuzzügler, der gegen Homosexualität, geschiedene Frauen und Evolutionstheorie die eine oder andere Bibelstelle ins Feld zu führen weiß. So heftig und eloquent ist Benjamins Protest gegen den wissenschaftlichen Tenor der Schule, dass die Lehrerschaft bald ins Wanken gerät: die Mädchen müssen ab sofort in Badeanzügen schwimmen und das Kondom wird schließlich doch lieber aus dem Biologie-Unterricht verbannt. Für Benjamin reicht das allerdings noch lange nicht: ein wahrer Jünger Jesu lässt seine Feinde nicht ungeschoren davon kommen.“ Via © Neue Visionen


Im OYE in der Taunsustraße 19 gibt es Hip Hop,Future,Trap und Soul von Jackmode und Diggermies. Freier Eintritt von 18 Uhr bis 22 Uhr, danach zahlt ihr 5,– Euro.

 

Immer Donnerstags ab 19 Uhr öffnet die „Showmanship Natural Wine Bar“ in der Paradiesgasse 19 in Sachsenhausen ihre Pforten. Euch erwartet im Inneren ein pinker Traum mit den feinsten Weinen von Cool Climate. Image @ Steve Herud via AD Magazin

Image @ Steve Herud