Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-01

Sonntag ist Kuchentag und heute gibt es einen super saftigen Karottenkuchen mit Zimt Creme. Esst ihr Karotten auch immer so von außen nach innen? Also den süßen Teil zuletzt? Oder bin ich da einfach nur strange? ;D

Es darf getanzt werden beim Backen. Ich hab‘ die Liebe gefunden. Die Karottenkuchenliebe.

Ihr braucht für den Teig:
250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 375 g geriebene Karotten, 200 g gemahlene Mandeln, 250 g Zucker, 1 TL Zimt, 1 Pck. Vanillezucker, 250 ml neutrales Öl, 4 Eier und etwas Fett für die Form

Für die Zimt Creme:
300 g Frischkäse, 100 g Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker und ca. 1 – 2 TL Zimt

Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-02

Vermengt die Eier, Zucker, Öl und Zimt mit dem Mixer.

Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-03

Dann gebt ihr die gerieben Karotten und die gemahlenen Mandeln hinzu.

Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-04 Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-05

Mehl und Backpulver vermengen, sieben und zu der Masse hinzugeben.

Den Teig in eine gefettet Springform geben und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen, bis die Kruste schön goldbraun ist.

Dann lasst ihr den Kuchen abkühlen und bereitet in der Zwischenzeit die Zimt Creme zu. Das geht ganz schnell. Einfach den Frischkäse, Vanille, Zimt und Puderzucker mit dem Handrührgerät ca. 3 Minuten cremig rühren. Auf den erkalteten Karottenkuchen streichen. Fertig! :)

Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-06 Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-07Karotten-kuchen-mit-Zimt-Creme-rezept-08