Wer die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Frankfurt besuchen möchte, kann dies gerne tun. Für mich sind solche verlogenen Massenveranstaltungen nichts. Alarm in der City! Bierseliger Taumel zwischen Bratwurst und Sarah Connor. Mein einziger Gedanke ist: Flucht und nichts wie raus hier. Deswegen habe ich euch fünf Alternativen zusammen gestellt, die mindestens genau so schön sind wie die Feierlichkeiten, wenn nicht sogar schöner. Und da das Wetter sich von seiner besten Seite zeigen soll (zumindest am Freitag und Samstag) kommen hier meine „Runter vom Sofa und raus in die Natur“ Ausflugsziele. :)

1. Ein Spaziergang im Frankfurter Stadtwald

Das komplett gegensätzliche Programm findet ihr im Frankfurter Stadtwald. Ruhe, Stille und keine Menschenseele. Ab und an mal ein Fahrradfahrer, ein Spaziergänger oder ein Jogger. Ansonsten könnt ihr durchatmen, den Frieden genießen und den Waldgeräuschen lauschen. Herrlich! Der Frankfurter Stadtwald ist übrigens mit rund 5785 ha Hektar Fläche einer der größten Stadtwälder in Deutschland. Einen Besuch wert ist z.B. auch das Frankfurter Stadtwaldhaus & Fasanerie in der Nähe der Oberschweinstiege.
Frankfurt-Tipp-stadtwald

2. Eine Wanderung in den Schwanheimer Dünen

Komischerweise kennen anscheinend nur wenige Frankfurter die Schwanheimer Düne, eine der wenigen Binnendünen Europas. Sehr schade, denn das Naturschutzgebiet ist ein wunderschöner und leicht seltsam anmutender Ort. Ein Bohlenweg führt quer durch das Gebiet, das aus Sand- und Waldflächen, sowie kleinen Seen besteht. Ihr solltet auch auf dem Bohlenweg bleiben, damit ihr die dort lebenden Tiere nicht stört und die Pflanzen nicht beschädigt. Wie kommt man hin? Buslinie 51, Haltestelle „Schwanheimer Friedhof“, dann etwa 10 Minuten Fußweg. Straßenbahnlinie 10 und 11, Haltestelle „Bolongaro Palast“, dann 5 Minuten Fußweg zum Main, mit der Fähre (Personen und Fahrräder) nach Schwanheim wechseln und noch mal 5 Minuten Fußweg bis zum Naturschutzgebiet.
Frankfurt-Tipp-schwanheimer-duenen

3. Besuch der Orchideenbörse im Palmengarten

Vom 02. bis 04. Oktober findet im Frankfurter Palmengarten die Orchideenbörse statt. Neben einem umfangreichen Sortiment an Orchideen und Tillandsien wird auch Zubehör rund um die Orchideen angeboten. Ebenfalls könnt ihr euch dort von Fachkräften beraten lassen und die ein oder andere Orchidee für zu Hause erwerben.
Frankfurt-tipp-palmengarten

4. Fahrradtour zum Opel Zoo

Die Tour zum Opel Zoo eignet sich besonders für so faule Menschen wie mich, denn sie ist nicht sonderlich anstrengend und auch die Steigungen halten sich in Grenzen. Perfekt also für ein gemütliches Vorankommen. Die Strecke (ca. 44 km): Eiserner Steg – Nied – Sossenheim – Sulzbach – Schwalbach – Kronthaler Quellen – Opel-Zoo, Kronberg – Königstein – Rettershof – Fischbach – Hof Gimbach – Gundelhardt – Meisterturm – Hofheim. Und denkt dran zeitig zurück zu fahren, sonst müsst ihr im Dunkeln heim radeln.
Frankfurt-Tipp-opel-zoo

5. Kurztrip nach Reims – Flucht in die Champagne

Ja genau! Ihr habt richtig gelesen. Also wenn schon raus, dann richtig. Und wenn schon trinken, dann Schampus. Wie wäre es also mit einem Städtetrip nach Reims? Mit dem Auto seid ihr in ca. 4 Stunden dort, könnt Champagner süffeln und Käse essen. Formidable!
Travel-france-reims

Wem das dann doch zu weit weg ist, kann natürlich auch einen schönen Ausflug an den Rhein planen, Riesling trinken (z.B. im Weingut Koegler in Eltville) und die Sonne genießen!
Weingut J. Koegler KG
Image © Weingut J. Koegler KG