There’s a new Player in Town: P. Connection Collective

Das 2016 gegründete P. Connection Collective feiert seinen Auftakt mit der ersten Gruppenausstellung vom 14. bis 16. September in der Rudolfstraße 17 im Bahnhofsviertel. Ein Grund für mich, euch das spannende Künstlerinnenkollektiv mal vorzustellen.

P. Connection Collective Exhibition Mutter
Plakat „Mutter“ für P. Connection Collective. Links Tee Ly (Image Hannes Windrath), rechts Kristina Suvorova.
P. Connection ist ein internationales Künstlerinnenkollektiv, welches neben sieben Nationalitäten ein weit gefächertes Spektrum verschiedener künstlerischer Disziplinen vereint.

Die Vision des Kollektivs ist, sich gegenseitig zu inspirieren und einen aktiven Austausch stattfinden zu lassen, bei dem jede Künstlerin durch ihre Individualität beiträgt. Die dabei entstehende Energie stellt die Grundlage für das kreative Schaffen dar, wodurch die einzelnen Künstlerinnen auf ganz unterschiedliche Art gegenseitig bereichert werden.

P. Connection Collective Exhibition Mutter
Plakat „Mutter“ für P. Connection Collective. Links Marina Ackar, rechts Bettinsky.

P. Connection is an international collective of female artists, celebrating the togetherness and simultaneousness in their lives, minds and creativity.

P. Connection Collective

Hinter P. Connection Collective stehen die Künstlerinnen Bettinsky, Kristina Suvorova, Maria Poursanidou, Marina Ackar, Marta Espinosa, Tabea Thockok und Tee Ly. Neben Illustration, Fotografie und Malerei sind auch Performing Arts, Collage, Make-up und Hairstyling, sowie Film als Medien vertreten.

Ich bin gespannt, was die sieben Frauen noch auf die Beine stellen werden – Potenzial ist mehr als genug da.

P. Connection Collective Exhibition Mutter
Plakat „Mutter“ für P. Connection Collective. Links Maria Poursanidou (Image Hannes Windrath), rechts Marta Espinosa.

P. Connection Collective Ausstellung

Vom 14. bis 16. September wird die erste Gruppenausstellung „Mutter“ des Künstlerinnenkollektivs in der Rudolfstraße 17 Stattfinden. Neben Gruppenarbeiten werden auch aber Einzelarbeiten der Künstlerinnen gezeigt. Start ist am Donnerstag um 19 Uhr, die Finnissage findet am Samstag um 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Für Musik und Drinks ist natürlich auch gesorgt.

Group Exhibition Mutter – Im Lichte dieser Geburt, präsentiert sich das Kollektiv unter seinem Alias Private Connection zum ersten mal der Öffentlichkeit mit einer Ausstellung unter dem profunden Titel Mutter.

P. Connection Collective Exhibition P. Connection Collective Exhibition Program

All Images @ P. Connection Collective