LiteraTurm 2018 – Literaturfestival in Frankfurt Hochhäusern

Zum neunten Mal findet nun schon das Literaturfestival LiteraTurm Frankfurt vom 04. bis 10. Juni 2018 in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet statt. Es erwarten euch rund 40 Lesungen mit internationalen und deutschsprachigen Autoren in Frankfurts Opernturm, dem Hochhaus WestendDuo, dem Kuhhirtenturm und anderen spannenden Veranstaltungsräumen.

LiteraTurm

LiteraTurm 2018

Das LiteraTurm Festival widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Biografie“ in den Sparten Sachbuch und Belletristik. Maria Theresias Leben als Kaiserin von Österreich wird ebenso vorgestellt wie der Lebensweg von Karl Marx; mit Felicitas Hoppe, Ulrike Edschmid und Andreas Maier sind zudem Schriftsteller dabei, deren Romane einen autobiografischen Hintergrund aufweisen.

LiteraTurmZur Eröffnung findet am Montag, den 04. Juni ein Lesungskonzert im großen Saal des Dominikanerklosters statt. Auf Einladung von literaTurm haben die Schriftstellerin Felicitas Hoppe und die Komponistin Iris ter Schiphorst gemeinsam mit dem Ensemble Modern ein Lesungskonzert entwickelt, das zur Eröffnung des Festivals uraufgeführt wird. Start ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 19,– Euro.

Am 10. Juni sind Martin Walser und Jakob Augstein zu Gast in der Evangelischen Akademie am Römerberg. „In ihrem gemeinsamen Buch „Das Leben wortwörtlich. Ein Gespräch“ (2017, Rowohlt Verlag) suchen Martin Walser und Jakob Augstein nach dem, was sie verbindet, sprechen über gemeinsame Bekannte, über Kindheit und eine beiden sehr vertraute Frau.“

LiteraTurm 2018 Programm

Das weitere Programm findet ihr hier. Verantwortlich für Leitung, Konzept und Programm ist Dr. Sonja Vandenrath, die als Literaturbeauftragte der Stadt Frankfurt das Festival „Open Books“ eingeläutet hat. Veranstalter ist das Kulturamt Frankfurt.

LiteraTurm