Travel_Portugal_Algarve_Silves_01

Silves
Silves am Rio Arade, einst Hauptstadt von Al-Faghar (Königreich der Algarve), ist mittlerweile ein beschauliches kleines Städtchen. Schnell hat man die überschaubare Schönheit der Stadt aufgesogen. Für einen Nachmittagskaffee und einen Bummel durch die Strassen trotzdem empfehlenswert. Hier herrscht nämlich eine ganz eigene, entschleunigte Stimmung, die man wunderbar in einem der zahlreichen Cafés genießen kann. Verstreut findet man Zeugnisse maurischer Kultur und wer sich dafür interessiert wird  auf der Bergkuppe fündig. Hier steht noch das arabische Castelo und überragt die Stadt. Ich fand es aber schöner, einfach mal nichts zu tun und dieses seltsam vorherrschende sedierende Atmosphäre auf mich einwirken zu lassen.

Travel_Portugal_Algarve_Silves_02 Travel_Portugal_Algarve_Silves_04 Travel_Portugal_Algarve_Silves_05 Travel_Portugal_Algarve_Silves_03Travel_Portugal_Algarve_Silves_06

Ferragudo
Ferragudo ist ein malerisches Fischerdörfchen, gleich gegenüber der Hafenstadt Portimao und an der Mündung des Rio Arade gelegen. Am Besten parkt ihr stressfrei am Ortseingang und erkundet den mediterranen Ort zu Fuß. Hier erwarten euch viele kleine, verwinkelte Gässchen und Treppen. In Ferragudo leben noch ca. 40 Fischer und da liegt es mehr als nahe, hier den fangfrischen Fisch zu kosten. Zur Mittagszeit werden auch frische Sardinen als Snack zwischendurch gegrillt. Besonders ans Herz legen möchte ich euch das kleine Restaurant „A Ria“ in der Rua Infante Santo ans Herz legen. Am Besten ihr reserviert vorher. Gemütliche und familiäre Atmosphäre und der frische Fisch ist einfach herrlich!

Travel_Portugal_Algarve_Ferragudo_01 Travel_Portugal_Algarve_Ferragudo_02 Travel_Portugal_Algarve_Ferragudo_03 Travel_Portugal_Algarve_Ferragudo_04 Travel_Portugal_Algarve_Ferragudo_05 Travel_Portugal_Algarve_Ferragudo_06 Travel_Portugal_Algarve_Ferragudo_07
Nächstes Mal geht’s nach Lissabon!