Das Derag Livinghotel Frankfurt – Hotelzimmer mit Küche, Bad und Knaller-Aussicht

Immer wieder werde ich von Freunden, Bekannten und Verwandten nach Übernachtungsmöglichkeiten in Frankfurt gefragt. Und immer wieder stehe ich vor dem gleichen Problem: was soll ich denn da bloß empfehlen?! Immerhin fühlt man sich ja dann auch irgendwie verantwortlich für die Person/den Besuch und man möchte die beste Empfehlung abgeben, am liebsten natürlich etwas mit einem unverbautem Blick auf die Skyline.

Übernachtungsmöglichkeiten in Frankfurt

Gar nicht so einfach in einer Stadt wie Frankfurt, in der es Hotels, Motels und andere Konzepte wie Sand am Meer gibt. Eine Zahl am Rande: in Frankfurt gibt es über 265 Übernachtungsbetriebe (Stand 2016, © Stadt Frankfurt am Main). Das ist wie aus 265 Gin Sorten den besten für Lieschen Müller rauszusuchen. Ihr erkennt das Problem! :)

Zeit, Geld und persönliche Vorlieben

Die Frage ist auch nicht so einfach zu beantworten, da jeder Besucher Frankfurts andere Wünsche und Vorstellungen hat. Der eine möchte am Liebsten in Luxus schwelgen, der andere möchte besonders kostengünstig wohnen. Soll es etwas anonymer sein oder doch eher etwas familiäres? Auch der Faktor Zeit spielt hier eine Rolle, denn umso länger der Aufenthalt, umso eher bietet sich ein Wohnkonzept mit Kochmöglichkeit an.

Natürlich läuft letzteres auf eine Einladung in meine eigene Wohnung hinaus, aber sind wir mal ehrlich: jeder noch so liebe Gast kann auf Dauer nervig werden und auch ich selbst als Person bin nur in Maßen genießbar. ;) Besonders nervenaufreibend kann es werden, wenn der Besuch geschäftlich in Frankfurt ist. Da kollidieren dann ganz schnell Schlaf- und Wachrhythmen und der morgendliche Platz und Time Slot im Bad wird zum Kampf.

Derag Livinghotel Frankfurt

Auf meine persönliche Empfehlungsliste kommt ab sofort das Derag Livinghotel in Frankfurt Sachsenhausen. Ich war nämlich vor ein paar Wochen zu einer Probe Übernachtung mit Show Cooking von und mit Mirko Reeh eingeladen und konnte mir selbst ein Bild des kürzlichen eröffneten Hauses, dass Hotelzimmern und Serviced Apartments anbietet, machen.

Derag Livinghotel Frankfurt - Wohnzimmer statt Foyer

Living Konzept

Das Spannende am Derag Livinghotel in Sachsenhausen ist das „Living“ Konzept dahinter und die Betreuung durch sogenannte Hosts. Genau bedeutet das, dass ihr zwischen 50 „normalen“ Hotelzimmern (die meisten davon mit begrünten Balkonen, Innenhöfen oder Dachterrassen) in der zweiten Etage und eben den oben schon erwähnten Serviced Apartments wählen könnt. Ganz so wie ihr es braucht, ob ihr nun länger bleibt oder nur für ein Wochenende.

Im ersten Stockwerk befinden sich auch die behindertengerechten Zimmer und davor eine Art „Parkplatz“ :)

Derag Livinghotel Frankfurt

Kochen wie Zuhause

Die Serviced Apartements sind zwischen 30 und 45 m2 groß – zum Teil mit Balkon – mit komplett ausgestatteter Kitchenette in rotem Lack samt Induktionsherd, Mikrowelle, Kaffeemaschine und großem Kühlschrank mit Gefrierfach. Im Haus selbst befindet sich auch ein teegut für die Einkäufe. Natürlich bietet sich aber auch der Sachsenhäuser Wochenmarkt am Südbahnhof zum Einkaufen an. Dieser ist übrigens dienstags und freitags von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Für die ganz Faulen gibt es unter Anderem auch einen Brötchen- und Einkaufsservice, aber auch einen Reinigungs- und Wäscheservice. ;)

Derag Livinghotel Frankfurt in Sachsenhausen

Alle Hotelzimmer und Serviced Apartments verfügen über eine kostenfreie Minibar, kostenfreien High Speed WLAN-Zugang, über 50-Zoll-Samsung-Geräte pro Raum, mit denen man neben der TV-Funktion via Laptop oder Smartphone sowohl arbeiten als auch seinen eigenen Content streamen kann. Nice!

Statt der klassischen Hotel-Lobby erwartet euch im Foyer ein riesen Wohnzimmer mit gemütlichen Ohrensesseln und Bibliothek, Essbreich und Bar. Check-in und Check-out könnt ihr entweder alleine durchführen oder ein Host macht das für euch. Die offene Küche im Wohnzimmer-Bereich bietet von morgens bis 1 Uhr nachts (an Wochenenden bis 2 Uhr) Frühstück vor Ort oder to take, kleine Gerichte, Snacks, Kaffee sowie eine Getränke- und Weinkarte an.

Derag Livinghotel Frankfurt - Frühstück Derag Livinghotel Frankfurt - Frühstück

Wer also ein klein wenig familiäre Atmosphäre sucht und trotzdem nicht auf gute Hotelstandards verzichten möchte, dem kann ich das Derag Livinghotel Frankfurt empfehlen. Auch die Lage finde ich ganz ordentlich, denn ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt liegt schon die Bushaltestelle des 36er. Mit dem seid ihr in ca. 6 Minuten in Alt-Sachsenhausen, in ca. 13 Minuten an der Konstablerwache/Zeil.

  • Derag Livinghotel Frankfurt
  • Mailänderstr. 8, 60598 Frankfurt
  • Telefon 069 – 247 534 0
  • frankfurt@derag.de
  • www.deraghotels.de
Mirko Reeh aus Frankfurt und das Derag Hotel Team
2 Mal Frauen Power: Dorothee Wendlandt (Sales Dir.) und Sabine Sinn (Dir.)

Ich bin zu dieser Übernachtung eingeladen worden, dies beeinflußt jedoch nicht meine Meinung und den Text. Danke an Derag Livinghotels für die Einladung und die Gastfreundschaft <3