Thank God it’s Frankfurt!

Die besten Frankfurt Tipps zum Wochenende. Partys, Flohmärkte, Konzerte und Kulturveranstaltungen in den coolsten Locations in Frankfurt.

Frankfurt Tipps Wochenende – Freitag 17.02.2017

In der Academy of Visual Arts – ehemals FAKD – in der Ostparkstraße 47 werden die Semester Abschlussarbeiten gezeigt. Um 17 Uhr geht es los bis ca. 20 Uhr.

Lesung: Undercover – Mosaik-Spezial im Elfer in der Klappergasse 5. Start ist um 19 Uhr.

Vernissage im Portikus an der Alten Brücke. Start der Solo Ausstellung Marina Rosenfeld – Deathstar ist um 19 Uhr. Die Ausstellung läuft noch bis zum 16. April 2017.

Vernissage der in Brasilien lebenden Fotografin Claudia Andujar im MMK in der Domstraße 10. Morgen darf nicht gestern sein öffnet seine Pforten um 19 Uhr.

In den Landungsbrücken in der Gutleutstraße 294 läuft am Freitag um 20 Uhr nach dem Film von Mathieu Kassovitz HASS – Bis hierher lief’s noch ganz gut. Mit Amin Biemnet Haile, Jochen Döring und Hadi Khanjanpour.
Frankfurt Tipps

Das Café Sugar Mama an der Schönen Aussicht lädt zur nächsten Sugar Mama Session ein. Am Freitag ab 20 Uhr mit The Carry Nations. Der Eintritt ist frei.

Lotte Lindenberg (Frankensteiner Straße 20) lädt zum Konzert ein. Zu Gast ist das spanische Trio Mustard. Einlass ist um 20.330 Uhr, der Eintritt beträgt 10,– Euro.

AmEnd präsentiert: HulkHodn (ENTBS, Köln), BIRD¥ und Superhirn im Silbergold. Start ist gegen 23 Uhr, der Eintritt beträgt 10,– Euro.

Shoutout to San Gabriel im OYE in der Taunusstraße 19. Freier Eintritt von 20 Uhr bis 22 Uhr, danach zahlt ihr 10,– Euro.

Anti.dote x BHFSVRTL x FRNKFRTBRDI im Bahnhofsviertel in der Elbestraße 31. Mit CHELO, KidSoFly, Sturf da G und Bananaz in Pyjamaz. Ab 23 Uhr.
Frankfurt Tipps

SUCCESS STORIES mit ŁGFX & Oliver Tobias (Floppy Disk), Eliphas (Floppy Disk) und Swype Right (Schlecht Records). Hafen 2 Klubnacht am Nordring 129 in Offenbach.

Raum Musik x Pressure Traxx: Ricardo Villalobos, Dorian Paic und Einzelkind im Robert Johnson in Offenbach. Der Eintritt beträgt 15,– Euro.

Frankfurt Tipps Wochenende – Samstag 18.02.2017

„Ein Polaroid steht für den Moment – ein Schnapschuss – das Unveränderbare ohne digitale Nachbearbeitung und Retusche. Dem Gegenüber steht die eigene Erinnerung , die sich mit einem verändert und immer etwas sehr Persönliches hat.“ Vernissage CHENCHANNA:…to be determined… im Kunstraum Schwalbe 54. Start ist um 19 Uhr. Gezeigt werden Arbeiten der Frankfurter Musikerin Projektionista alias Pramila Chenchanna.

Das Yok-Yok in der Münchner Straße lädt ein zur Vernissage Face a Reflection. Ab 18 Uhr.

Trettmann & Haiyti zu Gast im Zoom Club in der Brönnerstraße 5. Ab 20 Uhr ist Einlass.

Amplifier im AMP. Mit Kanalak ab 22 Uhr an der Gallusanlage 2.
[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/275126125″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

ROUGH im Elfer in der Klappergasse 5 mit Diggermies und Indiänna. Ab 23 Uhr.
Frankfurt Tipps

Trap or Die im Dough House in der Kleinen Rittergasse 21. ab 23 Uhr.

Monkey Safari im Röderberg in der Ostparkstraße 25. Mit Monkey Safari und SKAI.

Ilian Tape Night. Zenker Brothers, Andrea (live) und Vincent Feit zu Gast im Robert Johnson in Offenbach. Wie immer ab Mitternacht, wie immer 12,– Euro Eintritt.
[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/305577642″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /] Frankfurt Tipps

Frankfurt Tipps Wochenende – Sonntag 19.02.2017

B9 Tonstudio Ohrwurm-Sessions mit Neo Neo aus Basel in der Brönnerstraße 9. Start ist um 19.30 Uhr.

Vintage & Antikmarkt Frankfurt im Hessen Center Frankfurt. Von 10 Uhr bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt 3,– Euro, parken könnt ihr kostenlos.

Im Deutschen Filmmuseum läuft am Sonntag im OmU „I’m still here“ um 20.30 Uhr.