Thank God it’s Frankfurt!

Die besten Frankfurt Tipps zum Wochenende. Partys, Flohmärkte, Konzerte und Kulturveranstaltungen in den coolsten Locations in Frankfurt.

Frankfurt Tipps Wochenende Februar – Freitag 03.02.2017

In der Galerie Mühlfeld + Stohrer in der Fahrgasse 27 eröffnet heute um 18 Uhr die Ausstellung „Waldsee“ von Harald Lange. Gezeigt werden Motive auf alten Schullandkarten. Image © Harald Lange

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst lädt zum Konzert im Rahmen des Jazzfest Frankfurt ein. Das Bossa Nova Duo (Konzert VII) tritt am Freitag um 18 Uhr auf und präsentiert unter anderen Jobim und Gershwin.

Alexander Salivontschik – Junkie Express Vernissage im Kunstverein Familie Montez. Start ist um 19 Uhr, Begrüßung durch Mirek Macke, Einführung: Aileen Treusch (Poesie des Wohnens). Image © KVFM

It´s a good day to have a good day bei Meet N Work in der Poststraße. „Vom 03. bis 05. Februar 2017 bespielen 14 KünstlerInnen/Künstlergruppen das großflächige Büroareal. Die dreitägige Gruppenausstellung „it´s a good day to have a good day“ legt ihren Fokus auf eine enge Symbiose zwischen Kunst und Büroraum.“

Denken und Umdenken : Gruppenausstellung der neuen Mitglieder im Ausstellungsraum Eulengasse (Seckbacher Landstraße 16). Start der Vernissage ist um 19 Uhr.

Solidarity N°6 im Café KOZ. Ab 22 Uhr in der Mertonstraße.

Stadt am Meer x Gut Leut Rave im Tanzhaus West in der Gutleutstraße 294. Image © Carsten Friese

Die Galerie Tristan Lorenz in der Fahrgasse 17 lädt zur Vernissage der Künstlerin Çiğdem Aky ein. Ab 19 Uhr. Image © Cigdem Aky

Inkasso (suplex) & Vincent Feit (STAY/Robert Johnson) ab 24 Uhr im Röderberg in der Ostparkstraße 25.

SAVED im Elfer in der Klappergass’ ab 23 Uhr. Diesmal mit Robust, Malte, Dany Many und Blaer.

Friday Shoutout im OYE in der Taunusstraße 19. Heute mit Diggermies. Ab 20 Uhr.

Work Them: Spencer Parker und Radio Slave im Robert Johnson in Offenbach.

Frankfurt Tipps Wochenende Februar – Samstag 04.02.2017

Demo: Wohn Raum für Alle – Solidarität statt Ausgrenzung! Am Samstag um 14 Uhr. Start ist am Hauptbahnhof, Kaisersack.

Im Yok Yok findet heute die Finissage zur Ausstellung Max Weinberg 89 statt. Ab 19 Uhr in der Münchner Straße 32.

Vorträge/Konzert/Ausstellung: Ich Reloaded – Das Selbst im digitalem Netz. Um 19 Uhr im MMK in der Domstraße 10.

Der großartige Dillon Cooper ist am Samstag zu Gast im ZOOM in der Brönnerstraße 5.

In den Landungsbrücken in der Gutleutstraße 294 läuft am Samstag um 20 Uhr die Zusatzausstellung zu HASS – Bis hierher lief’s noch ganz gut.

Splash Brothers X Good Times for Good People am Eschenheimer Tor 3. Ab 21 Uhr.

Das Dough House in Sachsenhausen wird mal wieder zu Dope House. Mit KidSoFly (Bhfsvrtl/Bausa ), Dj EBDN (HVBT) und Paradise (JUST US). Ab 23 Uhr.

Rubato Vol. 8 im Silbergold an der Konsti. Mit Sinistarr (Exit Records/2020 LDN, Detroit) und den Rubato DJs Kabuki und Pedo Knopp.

Straight outta Sxnhsn im Elfer in der Klappergass. Mit DJ Cobus ab 23 Uhr.

„Always on the run“ in der Moselstraße 4. Mit DJ Snacks aus Berlin.

Hotel Digital & Stadt Land Bass Jahresauftakt im Tanzhaus West in der Gutleutstraße 294.

Club Kiew & SIKS & HoRsT laden ein zum TanzOrt in die Kleyerstraße 15.

Thunder In Paradise im Robert Johnson in Offenbach. Mit DJ Stingray, Orson Wells, Benjamin Milz und Emil Seidel. Wie immer ab Mitternacht, wie immer 12,– Euro Eintritt.

Frankfurt Tipps Wochenende Februar – Sonntag 05.02.2017

Treehouse Concerts x Ohrwurm mit Jeremy Bro aus Hannover im Treehouse Designstore am Weckmarkt 7. Start ist um 19.30 Uhr.

Flohmarkt: Mädchen Klamotte in der Jahrhunderthalle Frankfurt an der Pfaffenwiese 301. Ab 11 Uhr bis 16 Uhr.