Fantasy Filmfest Frankfurt: White Nights 2020 im Januar

Das Fantasy Filmfest macht auf seiner Deutschlandtour mit der White Nights Edition auch wieder Halt in Frankfurt. Mit dabei sind dieses Jahr wieder die Städte Berlin, Köln, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg und München. In Frankfurt findet das Fantasy Filmfest am 18. und 19. Januar 2020 statt.

Fantasy Filmfest Frankfurt White Nights 2020 in der Harmonie

White Nights 2020 in der Harmonie am 18. und 19. Januar

Austragungsort für die Fantasy Filmfest Frankfurt „White Nights“ 2020 Edition ist dieses Jahr auch wieder die Harmonie in Sachsenhausen in der Dreieichstraße 54.

Die Dauerkarten für alle Filme sind leider schon ausverkauft, aber der VVK für die Einzeltickets startet ab. 10 Januar im Kino oder online für 10,– Euro pro Ticket zzgl. der Vorverkaufsgebühren.

White Nights 2020 Filmübersicht in der Harmonie

Samstag 18. Januar 2020

12.30 Uhr – The Beast
15.00 Uhr – Code 8
17.15 Uhr – Deathcember
20.15 Uhr – Jojo Rabbit
22.30 Uhr – VFW

Sonntag 19. Januar 2020

12.30 Uhr – Gundala
14.45 Uhr – Disappearance at Clifton Hill
17.00 Uhr – Synchronic
19.15 Uhr – Blood Quantum
21.30 Uhr – Get in

Das Programmheft zum Durchblättern findet ihr hier. Und hier gibt es weitere Infos zu den Filmen.

Alle Filme werden übrigens im Original mit englischen Untertiteln gezeigt, Einlass ab 18 Jahren!

Meine Highligths der White Nights 2020

„VFW“ am Samstag um 22.30 Uhr

„Die USA ist in den Klauen der Droge „Hype“. Fred und seine Freunde schert das wenig: Die Veterans of Foreign Wars (VFW) frönen in Freds Kneipe dem guten alten Alkohol und schwelgen in Kriegserinnerungen. Da stürmt die junge Lizard herein: Sie hat ihrer Gang fünf Päckchen Hype geklaut. Eine Horde vollgedröhnter und bis an die Zähne bewaffneter Gangster steht schon vor der Tür. Für die Recken eine günstige Gelegenheit, ihre PTSD-Symptome abzureagieren.“ Hier geht es zum Trailer. Image © Voltage Pictures

„Get in“ am Sonntag um 21.30 Uhr

„Home Invasion einmal anders: Als Familie Diallo vom Urlaub zurückkommt in die französische Provinz, steht am Briefkasten ihres Landhauses ein anderer Name und die Polizei nimmt sie wegen Hausfriedensbruch beinahe fest. Ein gesetzliches Schlupfloch ausnutzend, hat das Kindermädchen sich und ihrem Mann den Besitz überschreiben lassen. Die Diallos sind machtlos. Bis der sonst so friedliche Vater Paul den Rowdie-Ex seiner Frau kennenlernt, der ihm ein oder zwei Dinge beibringt über das Recht des Stärkeren.“ Hier geht es zum Trailer. Image © Splendid Film

Viel Spaß beim Gruseln! :)

Inhaltsangaben und Bilder © Fantasy Filmfest